Über uns

Die Big Band des Antoniuskollegs…

…möchte Menschen jeden Alters an die Musik heranführen und sie für das gemeinsame Musizieren begeistern. Sie besteht aus der Vor-Big Band, der Big Band und dem Sinfonischen Blasorchester.

Die drei Ensembles der Big Band gestalten gemeinsam zwei abendfüllende Konzerte im Jahr: Das Frühjahrskonzert im März und das Herbstkonzert im September. Zur Vorbereitung der Konzerte fahren alle gemeinsam im Frühjahr für vier Tage zur Probenfahrt auf die Jugendherberge Burg Bilstein und führen im Herbst ein Probenwochenende in der Aula des Antoniuskollegs durch.

Neben den beiden Konzerten spielen die Orchester in den Schulgottesdiensten und sonstigen Schulveranstaltungen des Antoniuskollegs, bei Veranstaltungen der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid (z.B. Frühlingsfest, Feuerwehrfest, Weihnachtsmarkt) und der Katholischen Pfarrgemeinde St.Margareta (z.B. Jugendgottesdienste, Fronleichnamsprozession, Erntedankfest, St. Martinszug, Weihnachtsmesse). Zur Tradition gehört ebenso der weihnachtliche Auftritt im Maternushaus in Köln.

Interessenten können in den Bläserklassen oder in der Instrumental-AG ein Blasorchester-Instrument erlernen. Natürlich sind bei uns auch alle Musiker herzlich willkommen, die außerhalb des Antoniuskollegs ein Instrument lernen oder erlernt haben. Die Vor-Big Band bietet die Gelegenheit, zunächst in einem kleineren Ensemble und mit leichteren Stücken das Zusammenspiel mit anderen Instrumenten zu erlernen. Um in der Big Band mitzuwirken, müssen die Musiker an einem Probespiel teilnehmen. Im Sinfonischen Blasorchester wirken vor allem Erwachsene und Oberstufenschüler mit.

Die Probenzeiten und -orte der Ensembles sind:

Vor-Big Band (vor allem Unterstufenschüler): Montags von 14.15-15.15 Uhr, Bläserraum (Leitung: Monika Stader)
Big Band (vor allem Mittelstufenschüler): Freitags von 14.15-15.45 Uhr, Aula des Antoniuskollegs (Leitung: Christoph Barth)
Sinfonisches Blasorchester (vor allem Erwachsene und Oberstufenschüler): Montags von 19.00-21.00 Uhr, Bläserraum (Leitung: Christoph Barth, Assistenz: Sebastian Eichel)